Anreise nach Piran

Piran ist gut mit dem Auto erreichbar. Von Klagenfurt sind es rund 200 km,  500 km von Wien und von München sind es 524 km. Wer eine Städereise nach Venedig gerne mit einen Abstecher nach Piran abrunden möchte ist in nur 190 km im kleinen Küstenstädtchen angekommen.

Anreise mit dem Auto oder Motorrad nach Piran

Fahrt nach Piran mit Auto
Anreise mit dem Auto nach Piran.

Unbedingt beachten – Auf slowenische Autobahnen benötigt man ein gültige Maut-Vignette! Die aktuellen Preise für eine Slowenien Vignette kostet 2017:

  • Für PKWs kostet eine slowenische Jahresvignette 110 €, eine Monatsvignette 30 € und eine 7-Tages-Vignette 15 €.
  • Für Motorräder kostet eine slowenische Jahresvignette 55 €, eine Halbjahres-Vignette 30 € und eine 7-Tages-Vignette 7,5 €.

Bis kurz vor Piran führt die Autobahn A1 nach Koper. Von dort geht es auf der Bundesstraße 111 an Izola vorbei Richtung Piran. In der Stadt Piran selbst sind Parkplätze so gut wie nicht vorhanden. Dauerparkplätze gibt es etwas außerhalb. Zum Hauptplatz von Piran geht man von diesen Parkplätzen circa zehn bis fünfzehn Minuten.

Anreise mit dem Flugzeug

Flug Piran
Per Flug nach Piran über Portoroz. (Symbolbild)

Für Kleinflugzeuge gibt es in der Nähe von Piran den Flughafen Portorož. Der Flughafen ist der dritte internationale Flughafen in Slowenien, auf dem allgemeiner Flugverkehr stattfindet. Mit seiner 1200 Meter langen Start- und Landebahn ist er einer der interessantesten Flughäfen für allgemeinen Flugverkehr in Südosteuropa.